sigi
sigi sigi sigi sigi sigi
sigi sigi sigi sigi sigi

Kunst+Werk III

STOLZ
Im Focus der Bremer Künstlerin Sigi Brüns hier im Martinshof steht der Stolz, der Mitarbeiter mit
körperlicher oder geistiger Behinderung auf ihr Mitwirken an der Entstehung eines großen Ganzen.

Schon bei der ersten Besichtigung faszinierte sie die Beobachtung, auf welche Art und Weise sich
die Mitarbeiter mit ihrer auf sie abgestimmten Arbeit für Mercedes-Benz identifizieren.

Zunächst fotografierte sie alle Interessierten am Arbeitsplatz während der Arbeitsabläufe. Am
nächsten Werktag erhielten diese einen Abzug der entstandenen Fotos. Sigi Brüns bearbeitete
hieraus schwarz-weiß Vorlagen für eine Serie von 10 Drucken auf Folie mit dem Titel "STOLZ".
Während der Ausstellung liegt eine gebundene Zusammenstellung aller bearbeiteten Portraits aus.

Bei der Recherche fand die Künstlerin bei Wikipedia folgendes Zitat:
"Stolz ist eine Emotion, die angeboren, nicht anerzogen ist!"
Dennoch ist positiver Stolz für sie ein fragiles Gefühl, das gebrochen werden kann. Der Verdienst
dieser Einrichtung ist es, bei den Mitarbeitern ihr Gefühl von Stolz zu stärken!

sigi

zum Vergrößern bitte auf Bilder klicken